hunde

geschirre store

Hund knabbert. Hund kaut. Hund nagt. Was tun?

Wie Sie Ihren Hund den Hausrat zu kauen abgewöhnen?

Wie gewöhnen Sie Ihren Hund ab die  Möbeln zu kauen, Tapeten abzureißen, die  Herrchensschuhe  zu verderben, an den Kabeln und allen anderen Sachen zu nagen? Was tut man, wenn der Hund  alles knabbert? Der Artikel wird für Sie alles erzählen, was Sie als ein Neuling-Hundezüchter über die Abgewöhnung  von dieser schlechten Angewohnheit wissen müssen.

Der Welpe wird sicher die durchbrechenden Zähne beruhigen. Aber  das, was er  nagen wird  und ob die Wertsachen dabei nicht verdorben werden sein, ist völlig vom Herrchen abhängig. Seien Sie listiger Ihres Hundes - diese  Eigenschaft wird  während des gesamten Lebens zusammen sinnvoll sein.

1. Finden Sie einen " Zähne-Spitzer".
Spielzeug für Hund, Seil | Knöchel für Hunde, Baumwolle ✲

Um die Aufmerksamkeit  des Welpen von wertvollen Sachen abzulenken, muss man nur etwas mehr attraktives für ihn  finden. Im Hundeshop  verkauft man eine Vielzahl von verschiedenen Knöchelchen, die sicher für Zähne und Magen des Hundes sind. Wenn ein Leckerbissen einen Welpen nicht anzieht, dann  nehmen Sie nur einen anderen, oder kaufen  Sie ein wenig  Räucherwurst und reiben Sie mit ihm die Knöchelchen. Dann wird der Welpe mehr Begeisterung hier haben.

Beißwulst für Hündinen von Rottweiler, Malinois

Beißkissen mit 2 Handschlaufen für Hundetraining

Finden Sie unbedingt mehr attraktive Alternative zu Umgebungs-Möbel und Dingen in Form von verschiedenen Hundeshopsknöcheln.  Das ist nicht ganz sicher die wirklichen Knochen zu geben, und deshalb ist es besser  sie keineswegs geben.

Beißkissen für Schäferhund, große Beisswurst

Achten Sie darauf, dass der Welpe immer etwas zu kauen hat. Wenn der aktuelle Spitzer ihn nicht anzieht, finden Sie besser etwas interessanter.

2. Entfernen Sie alle Wertsachen weg. Wenn ein Welpe oder ein Hund allein zu Hause bleibt, ist es besser ihn in irgendwelchem Zimmer allein mit Knochen, Hundespielzeugen und andere Hundefreuden lassen. Die Wertsachen  sollte aus dem Zimmer vorher entfernt werden.

3. Bestrafung. In diesem Moment, als Sie sahen,  dass der Hund die Sachen kaut,  sollte er sofort bestraft werden. Die Bestrafung ist sinnvoll, nur im Moment, wenn der Hund konkret die Schuhe, Möbel und andere Dinge kaut, aber es ist sinnlos, wenn er schon die Sachen verdorben hat. Das ist sinnlos für bereits gebrochene  Kabeln und zerrissenes Kissen zu bestrafen, nachdem Hund  es für lange Zeit vor es  getan hat. Bestrafen Sie nur, wenn das Tier auf frischer Tat angetroffen ist. Das ist der einzige Weg, damit er versteht, wie Sie als der Herrchen brauchen.

Lernen Sie richtig den Hund zu bestrafen. Wenn Sie einen Welpen, der etwas  beißt, angetroffen haben –treten Sie sofort heran, befehligen Sie "Pfui" und bestrafen Sie mit  Klaps der Hand auf den Hintern (Po). Schlagen Sie das Tier in der Schnauze oder in anderen Körperteilen nicht, nur macht dies keinen Sinn. Wenn der Hund nicht gehorcht und nagt  an der  Sache weiter, sollte er härter bestraft werden. Achten Sie darauf, dass das Tier werden Ihnen nicht gehorchen, wenn die Strafe  schwach ist.

In den Prozess der Aus-und Weiterbildung spielt die Strafe eine wichtige Rolle.  Bei der Entwöhnung zu Knabbern im Hause braucht man:

I. Die Zeit und die Beständigkeit.  Es wird nicht funktionieren, sofort den Welpen an den Sachen zu knabbern abgewöhnen, so brauchen Sie schlau zu sein, solange er gute Manieren nicht erlernt. Um schnell fertig zu machen, beobachten Sie den Welpen in seiner Freizeit und  bestrafen Sie rechtzeitig für die Streichen.

II. Richtige Herrchensarbeit. Außer der Beständigkeit ist es auch wichtig  mit  Spielzeugen und anderen Leckereien die Aufmerksamkeit abzulehnen zu lernen. Noch ist wichtiger zu lernen, wie man den Hund richtig bestraft.

III. Die Geduld. Wissen Sie, dass, wenn Sie arbeiten - wird alles  100% erfolgreich! Seien Sie geduldig und genießen Sie die Selbstausbildung.

Das ist alles. Jetzt wissen Sie, wie den Welpen die Sachen, Möbel, Tapeten und anderen Einrichtungsgegenständen zu kauen abgewöhnen. Nach dem Aktivismus  des Herrchens wird der Welpe  verstehen, dass es besser ist, am  Knochen  zu knabbern, als die Hinternstrafe zu bekommen, das ist grob, aber manchmal ist die Strafe angemessen ist.

Vergessen Sie über die Existenz von Zellen! Bei der Nagen-Abgewöhnung wird es nicht helfen! Verschwenden Sie Ihr Geld nicht und kaufen Sie unsere Beißwürste und Beißspielzeuge!

Jute Beißwulst für Hundetraining in Schutzarbeit ❈Beißwulst für mittlere Hunderassen mit Überzug aus JuteBeißwurst aus Leder für Welpen und Junge HundeBeißkissen mit Schnur | Hundespielzeug für Kauen